Besucher seit dem 10.11.2015

Besucher heute 21

diese Woche 201

diesen Monat 810

seit dem Start 52045


TOP Unfallabsicherung f├╝r Ringer

Unfallversicherung speziell f├╝r Ringer !!!

Mit sechs Klassikern ging der BRV auf Medaillenjagd bei den Deuten Meisterschaften im Rheinland.
Von den sechs Startern, sind noch f├╝nf im n├Ąchsten Jahr in dieser Altersklasse vertreten. Leider konnte keiner der Teilnehmer so richtig ├╝ber sich hinauswachsen, was bei einer DM unabdingbare Voraussetzung ist, will man in den Medaillenbereich vorsto├čen.

K├Ąmpferisch kann man keinem unterstellen sich nicht ins Zeug gelegt zu haben, aber bis zur ÔÇ×AuskotzgrenzeÔÇť konnte sich keiner mobilisieren. Auch die technischen Wettkampff├Ąhigkeiten lie├čen stark zu w├╝nschen ├╝brig. Noch war keiner richtig in der Lage zwingende technisch-taktische Handlungen im Kampf umzusetzen.
Einzig Aron Fauth war noch am zweiten Tag mit seinem Kampf um Bronze vertreten, stand aber gegen den letztj├Ąhrigen Deutschen Meister und Kadetten-Nationalkader Anthony Sanders / M├╝nchen auf verlorenen Posten. Er hat seine Medaille schon im Pool verloren, die Steilvorlage des leistungsm├╝├čigen schw├Ącheren Pools hat es nicht konsequent genutzt, so hat er seine Silbermedaille quasi vergeigt.
Entt├Ąuschend auch der der Auftritt von Yannik Bitterling in seinen zwei K├Ąmpfen, 0:7 gegen seinen Trainingskameraden Schuster / Frankfurt (0:7) und gegen Stiffel / SBD (2:10). Von ihm muss man mehr erwarten und einfordern.
Die junge Garde um Knauerhase, Weidemann, Beckmann und Atorf sollten erste Erfahrungen im Kadettenbereich sammeln, denn ihr Leistungsverm├Âgen reicht momentan noch nicht aus um ├ťberraschungssiege zu erlange.

Ergebnisse